Sommerfest am 04.08.2018

Wie die letzten Jahren immer, traf man sich auch in diesem Jahr zum Sommerfest in Bisterschied. Dort auf dem Freizeitgelände der Gemeinde ist alles vorhanden, um einen schönen Tag verbringen zu können. Das Wetter spielte, wie in diesem Jahr  fast immer, super mit. Die Teilnehmer mussten den Schatten suchen. Bedauert wurden die Griller, die bei dieser Hitze von oben auch noch das Grillfeuer von ganz nah, aushalten mussten.

Dank der Kuchen- und Salatspenden war alles da, um einen schönen Tag zu begehen.

Ehrenmitglied Karl Heinz Unfricht verstorben

Am 20.April 2018 verstrab unser Ehrenmitglied Karl Heinz Unfricht. Er war im Jahre 1980 Gründungsmitglied der Verbindungsstelle Donnersbergkreis und hat von Beginn an bis zum Jahr 2005 als Schatzmeister die Geschicke unserer Verbindungsstelle mitbestimmt.

Karl Heinz war stets ein verlässlicher Partner und Freund und so weit es ihm möglich war aktiv am IPA-geschehen beteiligt.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung am 23.03.2018 im Schwalbenbnest in Marienthal-

An der Mitgliederversammlung im Schwalbennest Marienthal wurde für 25 Jahre Treue zu unserer Vereinigung Oskar S. und für 4o Jahre Walter H. geehrt. Zuvor hat Verbindungsstellenleiter Alex T. durch die Versammlung geführt. Die Ehrungen wurden von Heribert L. vorgenommen. Werner E., der ebenfalls für 40 Jahre geehrt werden sollte war nicht anwesend. Ihm wurde die Urkunde zugeschickt.

Winterwanderung mit IPA-Freunden aus Alzey

26 IPA-Freunde und zwei Hunde waren auf der 9,6 km langen Tour unterwegs. Am Schillerhain in Kirchheimbolanden war Start und Ziel der Wanderung. Bei gutem Wanderwetter ging es zunächst in Richtung Dannenfels. Ab dem  Steinbruch  ging es dann wieder auf den Rückweg. Die Strecke war anspruchsvoll, aber nicht schwer.

Einkehr war in der Gaststätte am Sportplatz des SVK. "Da Toni" ist eine Adresse, die man weiterempfehlen kann. 

Weiterbildung im IBZ- Schloß- Gimborn

Im IBZ-Schloß Gimborn fand eine Weiterbildung für IPA-Vorstände statt. Die Deutsche Sektion führt zwei Seminare dieser Art im Jahr durch. Der neugewählte Vorstand unserer Verbindungsstelle nahm vom 17.-19.11.2017 an duiesem Seminar statt. Nicht nur viel Input gab es tagsüber, nein, es blieb auch Zeit die Turmbar im Schloß zu besuchen. Die Turmbar hat ein ganz besonderes Flair und ist ein Stätte der Begnung.

Wandertour im Odenwald 5.9 - 7.9.2017

Anfang September machten sich 8 wackere Wanderer der IPA Donnersbergkreis auf den Odenwald zu erkunden. Übernachtet wurde im IPA-Haus „Europa“ der Sektion Bergstraße e.V. Das Haus liegt zentral in der Innenstadt von Bensheim und bietet allen Komfort. Am ersten Tag unseres Aufenthalts erkundeten wir die nähere Umgebung von Bensheim. Trotz anstrengender Rundwanderung besuchte die Truppe am Abend das Bergsträßer Winzerfest, welches während unseres Aufenthalts in der Altstadt von Bensheim über die Bühne ging und zahlreiche Besucher anlockte. Eine zweite Wanderung führte uns rund um das Felsenmeer oberhalb von Lauertal-Reichenbach. Traumhafte Ausblicke, u.a. bis zur Skyline von Frankfurt am Main, entlohnten für die Mühen des Aufstiegs. Vollgepackt mit neuen Eindrücken und der Erkenntnis, dass die Winzer der hessischen Bergstraße hervorragende Tropfen produzieren, trat die Mannschaft die Heimreise in die Pfalz an.

Besuch der Geyerlayhängebrücke am 20.08.2017

Mitglieder der IPA-Vorstandschaft besuchten Ende August die kleine Gemeinde Mörsdorf im Hunsrück. Attrakion des einst verschlafenen Dorfes ist die mit 360 Metern längste Hängeseilbrücke Deutschlands. Die Einweihung der Brücke erfolgte am 03. Oktober 2015. Seitdem ist der Ort einem fast nicht abreißenden Besucheransturm ausgesetzt. Ein kleines Abenteuer ist es schon, über die Brücke zu gehen, da sie, obwohl sehr gut seitlich abgespannt, doch ein wenig wackelt, gerade, wenn so viele Menschen gleichzeitig auf ihr unterwegs sind. Die maximale Höhe über dem Boden beträgt knapp 100 m. Das Eigengewicht liegt bei 62 Tonnen. Nach einer kleinen Rundwanderung und Besuch der örtlichen Gastronomie trat die kleine IPA-Gruppe die Heimreise an.

Sommerfest in Bisterschied am 19.08.2017

Bei sehr schönem Wetter trafen sich viele Mitglieder zum Sommerfest in Bisterscheid. Wie immer war

 geselliges Beisammensein und Spiele angesagt. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken verging der Tag wie im Flug. Bei dem Sommerfst konnten wir zwei Neumitglieder aufnehmen. Eines für unsere Verbindungsstelle, das andere für die IPA-Freunde in Kaiserslautern.

 

Mitgliederversammlung 2017 am 28 April.

 

In der Mitgliederversammkung wurden drei IPA Freunde für langjährige Mitgliedschaft geehrt.

H.J. Dörr wurde für 25 Jahre Treue, E. Schneider und H. Leber für 40 Jahre geehrt.

Die Ehrungen nahm R. Gorris von der Landesgruppe vor. Die Mitgliederversammlung wählte eine neue Vorstandschaft. - siehe auch unter "Der Vorstand". Die Vorstandschaft ist die jüngste in der Deutschen Sektion. Im Donnersbergkreis wurde IPA "Next Generation" verwirklicht.

Der langjährige Verbindungstsellenleiter Heribert Leber war hoch erfreut, sein Amt in jüngere Hände abgeben zu können.

 

3 Tageswanderung im Allgäu

 

Die Wandergruppe begab sich Anfang September auf große Fahrt. Ziel war das Allgäu. Die 8 Teilnehmer und Gepäck passten gerade so in einen angemieteten Kleinbus. Übernachtet wurde im IPA-Heim Kempten in Rottach in der Ferienregion  Rettenberg.  Das Haus ist liebevoll eingerichtet und bietet sich für Gruppenausflüge geradezu an.  Von Rottach starteten wir zu unseren Touren, die uns unter anderem auf die Grüntenhütte und Grüntengipfel (1738 m) führten. Nach erlebnisreichen Tagen bei gutem Wetter kehrten alle wohlbehalten zurück. Die Planungen für 2017 sind bereits sehr weit fortgeschritten. Wir wollen den Odenwald und die Bergstraße erkunden.

IPA Sommerfest in Bisterschied.

Am 27.08.2016 trafen sich 45 IPA-Freunde in Bisterscheid, um bei strahlendem Wetter ihr Sommerfest zu feiern. Es war sehr warm und so suchte man immer wieder schattige Plätze. Eine Baumreihe erleichterte die ganze Sache. Besonders gefordert waren an diesem Tag Jürgen und Timo, die das Grillen übernommen hatten.

Reichlich Salate und Kuchen, Würstchen und Steaks, sowie Getränke aller Art ließen sich die Teilnehmer schmecken.

Für die Teilnehmer ist die Teilnahme wie schon alle Jahre vorher kostenfrei.

Ehrennadel für Michael P-W. - 25 Jahre Mitgliedschaft

Mitgliederversammlung am 15.04.2016 in Ruppertsecken

 

2o IPA-Mitglieder kamen zur Mitgliederversammlung ins Bürgerhaus nach Ruppertsecken. Nach den Berichten der Vorstandschaft und Kassenprüfer wurde Entlastung erteilt. Die anstehenden Veranstaltungen wurden angesprochen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Michael P-W. geehrt.

Mit einem gemeinsamen Essen wurde die Versammlung abgeschlossen. (Bilder siehe unter Fotos)

Ehrung für Heribert Leber

 

Im Rahmen des Landesdelegiertentages in Wittlich-Wengerohr wurde Heribert Leber für 36 Jahre Vorstandsarbeit mit der Goldenen Ehrenadel geehrt.

1980 wurde er als Beisitzer in der Verbindungsstelle gewählt. 1981 übernahm er das Amt des Leiters. Nach neun Jahren als Sekretär übernahm er 2011 wieder die Leitung der Verbindungsstelle. Seit 2001 ist er außerdem in  der Landesgruppe als Datenverwalter tätig.

Vizepräsident Hubert Vitt überreichte die Urkunde und Ehrennadel.

Winterwanderung am 23.01.2016 in Falkenstein

 

22 Teilnehmer ( 7 aus Alzey und 15 vom Donnersbergkreis) nahmen an der Winterwanderung rund um Falkenstein teil.

Stefan W. war als Führer angefragt. Gerne hat er uns seinen Heimatort und die Umgebung näher gebracht.

Die wunderschöne Lage des Ortes mit der sehr steilen Ortstraße sind immer ein lohneneswertes Ziel.

Einmal rund um die Burg mit tollen Aussichtspunkten, steilen Ab - und ebensolchen Aufstiegen galt es zu bewältigen.

Eine Zwischenrast im Cafe "Zeitlos" ist wie auch unser Abschluss im "Falkensteiner Hof" unbedingt zu empfehlen.

(Bilder siehe unter Fotos)

Alexandra W. bei Studienaufenthalt in den USA !

Im Rahmen des Stammtisches berichtet Alexandra W. über ihren Aufenthalt in den USA. Ein Vortrag untermalt von eindrucksvollen Bildern und interessanten Erzählungen über Erlebtes lassen den Abend wie im Flug vergehen.

Die Studienreise wird von der IPA Deutschland angeboten und unterstützt. Ein kleine finazielle Hilfe kam auch von der Landesgruppe und der Verbindungsstelle.

Wandertour IPA Donnersberg 2015

 

In der zweiten Septemberwoche machten sich sechs wackere Mitglieder der IPA

Donnersberg auf den Weg die Herausforderung Moselsteig anzugehen. Mit seinen 365 Kilometern Gesamtlänge ist der Steig nicht nur einer der längsten, sondern auch einer der abwechslungsreichsten Qualitätswanderwege in Deutschland. Der Steig begleitet den kompletten deutschen Mosellauf von Perl an der deutsch-luxemburgischen Grenze bis zur Mündung am Deutschen Eck in Koblenz.

Als Ausgangspunkt wurde der schön gelegene Weinort Ediger-Eller an der Mittelmosel  ausgewählt. Quartier bezog die Truppe in der Winzerschänke Feiden im Ortsteil Ediger.

Die erste Etappe führte auf anspruchsvollem Terrain in Richtung Koblenz. Zielort war das romantische Dörfchen Beilstein, auch als „Dornröschen der Mosel“ bekannt.

Die abwechslungsreiche Strecke führte mitten durch die kultivierten Weinberge und gewährte traumhaft schöne Blicke ins Moseltal. Zurück ging es mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Insgesamt bewältigten die Teilnehmer eine Strecke von 19 km.

Am zweiten Tag wanderte die Mannschaft   bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen  in Richtung Trier.  Wir erklommen mit dem Bremmer Calmont den steilsten Weinberg in Europa. Die enormen Anstiege, merke Steig kommt von steigen,  forderten alle Kräfte. Die müden Knochen ausruhen und Stärkung in flüssiger Form,  lieferte ein Straußwirtschaft im Weinort Neef. Entgegen anders lautenden Gerüchten hat der Moselwein Charakter und Ausdruck. Davon konnten wir uns auch am Abend bei einer Weinprobe im Weingut Göbel überzeugen. 

Den dritten Tag ließ man  locker angehen. Nach dem Frühstück fuhren wir nach Sankt Aldegund. Vom historischen Ortskern der kleinen Weinbaugemeinde wanderten wir eine neun Kilometer langen Rundweg, der uns durch romantische Gassen und vorbei an schmucken Fachwerkhäusern bergan führte. Highlight der Tour war das größte wild wachsende Buchsbaumvorkommen an der Mosel. Vom Raulwingplatz, einem Walderholungsplatz konnte man einen fantastischen Ausblick in  das Moseltal genießen. Am frühen Nachmittag erfolgte  vollgepackt mit neuen Eindrücken und Erinnerungen an drei interessante Tage die Heimreise. Ach so, Teilnehmer waren Uwe L., Eric M., Ingo M., Armin K., Markus S. und Walter K.

Auch 2016 wird die IPA Donnersbergkreis eine Wandertour ins Programm nehmen. Angedacht ist eine Fahrt ins Allgäu. Näheres folgt zu Beginn des neuen Jahres. (Bilder siehe unter Fotos)

 

Sommerfest am 18.07.2015 in Bisterschied

 

Schon zur Tradition ist es geworden, sich auf dem Spiel- und Freizeitgelände in der Gemeinde Bisterschied, zu treffen. In diesem Jahr kamen 44 Personen bei sehr schönen Wetter zum Sommerfest. Für die Kinder ist ein reichhaltiges Angebot an Spielgeräten vorhanden.

Der Grillplatz wurde zum Braten von "Idar-Obersteinern" und Würstchen genutzt.

Getränke aller Art, Salate und nicht zuletzt eine Kuchentheke rundeten das kulinarische Angebot für die Teilnehmer ab.

Motorradtour der Verbindungsstelle am 11.07.2015

 

14 Teilnehmer trafen sich in Kaiserslautern für die diesjährige Motorradtour, die bei sehr warmen Temperaturen stattfand. Die Strecke führte durch die Nordvogesen. Ein Haltepunkt war Bitche.

Eine Rast legte man in Windenstein ein. Dort ist eine Burg und eine Gatsstätte.

Den Abschluss der ca. 300 Kilometer langen Tour machte man im Motorradtreff im Pfälzerwald, dem Beckenhof.

 

Mitgliederversammlung im Schwalbennest in Marienthal am 10.04.2015

 

30 IPA-Freunde haben sich am 10.04.2015 in Marienthal zur Mitgliederversammlung getroffen. Nach den Berichten der Vorstandschaft und dem Kassenprüfbericht wurde der Vorstandschaft für das abgelaufene Jahr Entlastung erteilt.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung des IPA-Freundes Ekkehard Born, der für 40 Jahre Treue zur IPA die Ehrennadel erhielt.

Ekkehard war lange Zeit Beisitzer in der Vorstandschaft und ist bei fast allen Veranstaltungen dabei.

Ein gemeinsames Essen rundete die Veranstaltung ab.

 

 

Winterwanderung mit IPA-Alzey in Dittelsheim-Heßloch am 17.01.1015

 

Mit den IPA-Freunden aus Alzey wanderten wir in diesem Jahr von der höchsten Erhebung in Rheinhessen, dem Kloppberg, in die nähere Umgebung. Die herrliche Aussicht in Richtung Mainz und Worms war bei guter Sicht zu genießen.

Verbindungsstellenleiter Mario Bogner stellte seine Heimat gekonnt vor und setzte bei der Wanderung immer wieder wissenswerte Akzente.

Die Einkehr in die schön gestaltete Gaststätte auf dem Kloppberg bildete den Abschluss. Beides Kloppberg und Gaststätte sind eine Empfehlung wert.

PROSIT NEUJAHR

 

Ein frohes und glückliches Neues Jahr mit immer dem nötigen Kleingeld in der Tasche, um sich Wünsche zu erfüllen und einen dicken Batzen Gesundheit, wünscht euch allen eure IPA-Vorstandschaft im Donnersbergkreis.

Drei-Tages-Wanderung auf dem Soonwaldsteig am 9.-11.09.2014.

 

Sieben Wanderer machten sich auf die Tour von Kirn in den Soonwald.

Die erste Etappe führte bis Bundenbach . 18 Kilometer mit 1750 Höhenmeter waren zu bewältigen. Es ging ständig bergauf und bergab mit herrlichen Landschaftsbildern.

Der zweite Tag führte zum Schieferbergwerk Herrenberg. Weiter auf der Strecke zu sehen waren die Keltensiedlung und Schmidtburg. Durch das Hahnenbachtal gelangte man dann zum Teufelskreis einem herrlichen Aussichtspunkt. Zum Etappenziel wurde vom Aussichtspunkt Koppenstein das Begleitfahrzeug benutzt. In Tiefenbach fand man Quartier.

Die letzte Etappe führte vom Koppenstein bis zum Wanderparkplatz Ellerspring.

Insgesamt wurden ca. 50 Kilometer zurückgelegt. Ein Begleitfahrzeug versorgte das Gepäck und die Wanderer unterwegs mit entsprechender Verpflegung. Beide Begleitfahrer nutzten die „Freizeit“ um die schöne Gegend mit dem Fahrrad zu erkunden.

Die erste Etappe legte man in Begleitung von zwei IPA-Freunden aus Erfurt zurück.

Die nächste Wanderung im September 2015 führt uns zum Moselsteig.

17.08.2014 Sommerfest in Bisterschied

 

54 Personen konnte Verbindungsstellenleiter Heribert Leber beim Sommerfest in Bisterschied begrüßen. Das Spiel- und Freizeitgelände mit Grillplatz und Hütte eignet sich wunderbar für solche Feste. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Im Verlauf  wurde Schatzmeister Walter Kiefer für neun Jahre Vorstandsarbeit mit der Ehrennadel in Gold geehrt.

Seinem Vorgänger Karl-Heinz Unfricht wurde die Anstecknadel für  seine Ehrenmitgliedschaft in der Verbindungsstelle überreicht.

Obwohl es einen kurzen Regenschauer gab, konnte das die Freude am Sommerfest nicht trüben.

17.04.2014 -  Mitgliederversammlung in Ruppertsecken

 

Im Bürgerhaus in Ruppertsecken fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt.

23 Mitglieder waren der Einladung gefolgt.

Neben den Berichten der Vorstandschaft waren nach vorheriger Entlastung wieder Neuwahlen durchzuführen.

Der geschäftsführende Verbindungsstellenvorstand wurde im Amt bestätigt.

Als Beisitzer für junge Mitglieder wurde Alexandra Wintter gewählt.

Winterwanderung mit den IPA-Freunden aus Alzey

 

21 Personen fanden sich zu der IPA-Wanderung ein. Unter fachkundiger Führung erwanderte man den stillgelegten Steinbruch  der Fa. Dyckerhoff bei Göllheim.

Interessant die Ausführungen von Herrn Wilk, der lange Jahre in der Firma gearbeitet hatte.

Man erfuhr sehr viel über Gesteinsformationen und den Abbau zur Weiterverarbeitung zu Zement.

Der Steinbruch, der mit vielen Schautafeln gespickt ist, hat sich zu einem sehenswerten Biotop verwandelt.

Nach ca. zwei Stunden fand der Wandertag in einer Gaststätte in Marnheim seinen Ausklang.

Die Landesvorstandschaft der IPA Hessen weilte für ein Wochenende im IPA-Heim in Ruppertsecken. Am Ankunftstag war eine Weinprobe angesagt.

Weine von der Nahe und dem Zellertal kamen zur Verkostung.Landesgruppenleiter Werner Peter brachte die Naheweine mit. Weine aus Wachenheim (Zellertal) gehören zum Inventar des IPA-Heimes. 

Am Samstag tagte dann der Landesvorstand und besprach aktuelle Themen, die es in der Landesgruppe Hessen zu lösen galt.

 

 

Anschließend begab man sich zum nahegelegenen Donnersberg und bekam bei einer Wanderung den Kopf wieder frei. In der Keltenhütte kehrte man ein und konnte dort kulinarsiche Genüsse aus der Pfalz kosten.

 Ein schöner Sommertag fand auf der Terasse des IPA-Heimes seinen Abschluss.

 Nach dem Frühstück am nächsten Tag trat man die Heimreise an.

 

Zum Sommerfest, am 10.08.2013,  kamen 42 Personen auf das Freizeitgelände nach Bisterschied. Bei herrlichem Sonnenschein und der richtigen Temperatur trafen sich die IPA-Freunde mit Familien zum Grillen und Spielen.

Die "Idar Obersteiner" Steaks waren dieses Mal der absolute Renner.

Das Sommerfest erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit. So waren die Teilnehmer in einer Altersspanne von noch nicht einmal einem Jahr bis 84 gekommen und haben sich wohl gefühlt.

 

22.06.2013 Motorradtour

 



Die diesjährige Motorradtour führte durch den Pfälzer Wald.

Es waren insgesamt 16 Kradfahrer, die die Tagestour mitgefahren sind. Die Fahrt 
verlief von Rockenhausen nach Otterberg, weiter ging es über Ramsen zum ersten Halt kurz nach der Lindemanns Ruhe.

Eine weitere Station war der zweihöchste Berg der Pfalz. In  der Ludwigshafener Hütte auf dem Kalmit (673 Meter über NN) genoss man die herrliche Aussicht.

Am Clausensee wurde eine Kaffeepause eingelegt. Weitere Stationen waren das Elmsteiner Tal, Johanniskreuz und Falkenstein. Sieben Motorradfahrer kehrten  dann noch im IPA-Heim in Ruppertsecken ein. Dort fand der Tag, der den Teilnehmern eine regenfreie Tour bescherte, mit einem Grillabend seinen Anschluss.

 

 

Mit dem Tod eines lieben Menschen verliert man vieles,niemals
aber die gemeinsam verbrachte Zeit.

Plötzlich und unerwartet verstarb, am 20.04.2013, unser  IPA-Freund Rainer Müller im Alter von nur 56 Jahren.

Rainer war seit 1982 Mitglied unserer Verbindungsstelle. Er nahm regelmäßig an unseren Veranstaltungen teil. Seine gute Laune und freundliches Wesen werden uns immer in Erinnerung bleiben.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.


 

Die IPA-Verbindungsstelle Donnersbergkreis trauert um ihr Vorstandsmitglied Ralf Peitz.

Ralf Peitz verstarb im Alter von 59 Jahren plötzlich am 09.01.2013. Durch den Tod von Ralf Peitz verliert unsere Verbindungsstelle einen engagierter IPA-Mann. Ralf trat 1981 in die IPA ein und übernahm im Jahr 1996 als Sekretär
ein Vorstandsamt, das er bis zu seinem Tod innehatte.

Durch seine hilfsbereite und freundliche  Art war er bei uns allen beliebt.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.
Wir wollen Ralf ein ehrendes Andenken bewahren.

Mitgliederversammlung 2013

 

Die Mitgliederversammlung 2013 fand, wie in den letzten Jahren immer, im Schwalbennest in Marienthal statt. 24 Mitglieder waren gekommen um die Jahresberichte der Vorstandschaft zu hören. In der Versammlung wurden die Termine für 2013/2014 festgelegt. Siehe auch unter "Veranstaltungskalender- Termine".

 

Markus Braun wurde komm. zum Sekretär berufen. Er tritt damit die Nachfolge von Ralf Peitz an, der im Januar 2013 vertroben ist.

 

Geehrt wurden Peter Föhst für 40 Jahre Mitgliedschaft, Helmut Klein für 25 Jahre.

 

Die Ehrung von Karl Theiß für 50 Jahre Mitgliedschaft wird nachgeholt.